GRUPPE SCHÜTZENVEREINE

St. Sebastian Schützenbruderschaft Kleinenberg 1552 

Gewinn: 5.000 EUR   Ort: Lichtenau

Das Projekt
Durch verschiedene Maßnahmen trägt der Verein zum Sparen von Energie bei: Sowohl Dach als auch Rollladenkästen werden gedämmt, eine Umstellung von Infrarotheizungen anstelle der alten Platten-Wandheizkörper ist geplant und die Umstellung auf LED-Leuchten. Der Verein setzt durch Errichtung einer PV-Anlage auf erneuerbare Energiequellen. Zuvor hat der Verein bereits Fenster mit Wärmeschutzverglasung installiert.

 

Schützenbruderschaft Albaxen e.V.

Gewinn: 3.000 EUR   Ort: Höxter

Das Projekt
Durch den Einbau eines eigenen Gasbrennwertkessels möchte der Verein einen unabhängigen Heizkreis errichten. Geplant ist weiterhin die Umstellung auf LED-Beleuchtung sowie die Installation einer PV-Anlage.

 

Schützenverein Spiegel Neuenknick

Gewinn: 3.000 EUR   Ort: Petershagen

Das Projekt
Die anstehenden Arbeiten an den Vereinsgebäuden sind ein Wechsel der einfachverglasten Fenster wie der undichten Seitentür. Die Dachdämmung mit Sandwichpaneelen steht auch aus.